24.01.2014 Überregional

LIZ-Keimtestservice

Jetzt unter Kältestress

 

Ungenügender Feldaufgang bei durch Überlagerung geschädigtem Saatgut kann teurer werden als dessen „Restwert“.

Um bezüglich ausreichenden Feldaufgangs dieses Saatguts „auf Nummer sicher“ zu gehen, steht Ihnen auch in diesem Jahr der kostenlose LIZ-Keimtestservice zur Verfügung.

Damit die Vitalität des Saatgutes auch unter schwierigeren Feldbedingungen noch besser eingeschätzt werden kann, wird neuerdings der Test unter Kältestress (10°C) durchgeführt werden.

Bei Interesse am LIZ-Keimtestservice senden Sie:

  • ca. 2 Esslöffel Saatgut, aus der Mitte der Packung entnommen,
  • in einer mit Klebeband verschlossenen kleinen Plastiktüte (z.B. Gefrierbeutel)
  • in einem Kuvert an:

LIZ-Koordinationsstelle

- Keimtest-Service -
Dürener Straße 67
50189 Elsdorf

  • Angabe von E-Mail Adresse oder Faxnummer zwecks Zustellung des Testergebnisses nicht vergessen

Mit dem Ergebnis ist etwa 18 Tage nach Proben-Eingang zu rechnen

 

 

 

 

 


Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:
zurück