21.04.2006 Überregional

Bestandesdichte - Schätzen oder zählen?

Um sich einen ersten Eindruck von der Bestandesdichte zu verschaffen ohne zählen zu müssen, gibt es eine einfache Schätzmethode:

  • quer zu den Rübenreihen gehen
  • auf jede 2. Reihe treten

 => Steht im Fußabstand links oder rechts vom Fuß in der Mehrzahl der Fälle eine Rübe, so liegt der Bestand über 40.000 Pflanzen/ha.

 

Will man es genauer wissen, so sind Zählstrecken nach folgendem Muster anzulegen:

  • Zählstrecke ausmessen:
                            bei 45 cm (RA) : 11,11 m
                            bei 50 cm (RA) : 10,00 m
  • beide benachbarten Reihen auszählen (Vermeidung von Reiheneffekten)
    => Summe der Pflanzenzahl beider Reihen 1000 = Pflanzen/ha
  • bei ungleichmäßigen Pflanzenbeständen Zählung mehrfach wiederholen

Um Veränderungen in der Bestandesdichte festzustellen, sind die Zählstrecken und die Pflanzen zu markieren (z.B. Streichhölzer) und die Auszählungen zu wiederholen.


Über Ihre Fragen und Anregungen freut sich:
zurück